Castle Set On A Lake

Castle Set On A Lake 50 x 40 cm Acryl 2012

Castle Set On A Lake, 50 x 40 cm, Acrylic, 2012

Deutsch

English

I look far out of my narrow window, here from the 36th level of our castle, which was built in the late summer 1871 suns ago. In the north – the vast extension of a massive mountain range; in the West – the great depths of seemingly endless forests; in the south – the great sea. Only in the east you can see palaces of friends and foes.

Castle “Sund- Lechdat”. Here I reside. Here I live. Here I work. Here I can`t get out.

“Outside…” said the guards at the large well-observed gates, “…there is nothing to see and it´s too dangerous for you. Monsters, demons, dragons, thieves. Not a place where you should be.”

“Dangerous.”

Far away, I see an ocean of small dancing lights. I hear loud voices, thunder drums and caressing melodies. I can only imagine the large amounts of people, who are now acting like a huge swarm of upset ants.

I am trying to listen carefully. “Get up at night! Wake up, stand up!” Like a rallying cry that penetrates the silent night. And again, “Get up at night! Get up”. No doubt, now I can clearly hear it.

 


Deutsch

Ich schaue weit hinaus aus meinem schmalen Fenster, hier im 36. Stockwerk unseres Schlosses, erbaut im spätem Sommer vor 1871 Sonnen. Im Norden sind die gewaltigen Ausläufer eines massiven Gebirges zu erkennen, im Westen die weiten Tiefen schier endloser Wälder, im Süden das große Meer. Nur im Osten sind weitere Paläste von Freund und Feind zu erkennen.

Schloss Sund- Lechdat. Hier wohne ich. Hier lebe ich. Hier arbeite ich. Hier komme ich nicht raus.

“Draußen” sagen die Wachen an den großen und gut bewachten Toren, “gibt es nichts zu sehen. Viel zu gefährlich für Dich. Ungeheuer, Dämonen, Drachen, Räuber. Kein Ort, wo Du sein solltest.”

“Gefährlich.”

In weiter Ferne erblicke ich ein Meer kleiner tanzender Lichter. Ich vernehme laute Stimmen, Donnertrommeln und liebkosende Melodien. Ich erahne die Massen von kleinen Menschen, die jetzt wirken wie ein riesiger Schwarm aufgebrachter Ameisen.

Ich spitze meine Ohren und versuche zu lauschen. “Steht auf in der Nacht! Wacht auf, steht auf!” Wie ein Schlachtruf durchdringt es die stille Nacht. Und wieder, “Steht auf in der Nacht! Steht auf”. Jetzt höre ich es ganz deutlich, keine Zweifel.

 

Advertisements

One thought on “Castle Set On A Lake

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s